Sonntag, 2. Februar 2014

Idee von Frühling





Sooo, die Zeit rast mal wieder.
Geht es auch so?
Kaum bin ich aufgestanden, habe die üblichen täglichen Tätigkeiten vollbracht, ist es auch schon wieder Zeit ins Bett zu gehen - bzw. bin ich reif für die Federn.

Gerade im Winter sind die Tage viel zu kurz, mir fehlt die Sonne und ich laufe auf Sparflamme.
Leider wird der Frühling noch ein Weilchen auf sich warten lassen, daher schummele ich ihn hier und da schon in die eigenen vier Wände.




Die Weihnachtsdeko ist komplett verbannt - ich war diesbezüglich wieder sehr fix: Direkt nach Sylvester stand der Baum vor der Tür und der Rest wurde in Kisten und Kasten verstaut und in den Keller verbracht.

Dafür sind nun einige Frühlingsboten eingezogen. Hyazinthen und Muscari haben es sich in einer silbernen Schale im Moosbett gemütlich gemacht. Neben dem unglaublichen Duft den die Blümchen verströmen, sind sie auch ein Augenschmaus und machen gute Laune.




Um dann zusätzlich den kühlen und dunklen Tagen den imaginären Mittelfinger zu zeigen, stehen noch viele Kerzen auf den Tischen und verströmen warmes, heimeliges Licht.

Wenn man dann aus dem Nassgraumatsch vor der Tür wieder nach Hause kommt, kann man es sich mit Tee, Buch und Mops richtig gemütlich machen und hat schon eine kleine, gemütliche Idee von Frühling.









Kommentare:

  1. Ach, ist das schön gemütlich. Ich sehne mich auch nach langen Tagen, wenn es morgens um 8 hell ist und ich nicht im Dunkeln mit dem Hund durch den Wald muss.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Schön schaut es bei Dir aus. Toll finde ich den Hocker neben dem Sessel, die Tasse auch so schön. Perfekt für eine schmökerstunde. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Schön sieht es bei dir aus! Und so gemütlich! Woher hast du denn die tolle decke? Die würde mir auch gefallen.

    Mir geht's wie dir. Die Tage sind immer so schnell vorbei. Dabei wollte man doch noch mehr schaffen gell?

    Einen schönen Abend

    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, die kuschelige Decke habe ich vor einiger Zeit im H&M-Shop erstanden. Dort hat es auch immer wieder ähnliche Modelle.

      Löschen
  4. Ach wie schön gemütlich das bei Dir ausschaut! So was von kuschelig :-) Und jupps, mir geht es da ganz, ganz ähnlich. Ich schaffe im Moment gefühlt rein gar nichts, der Tag bräuchte einfach mehr Stunden.

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Toller Blog!!! Sehr inspirierend und schön zum stöbern. Ich werde jetzt mal öfter vorbeischauen. Bin begeistert (; liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Finde die Kombi von Sessel, Tischchen, Decke, ect. ganz wunderbar! Da kann man sich sicher wohlfühlen :-)
    (Und die Tasse ist einfach nur bezaubernd!)

    AntwortenLöschen