Sonntag, 1. September 2013

Sommerliches Apfelmus



Irgendwie wirkte es fast seltsam bei knapp 30 Grad im Schatten kiloweise Äpfel zu schälen...
Man könnte meinen ich bin ein wenig früh dran und will den Herbst einläuten?
Weit gefehlt...- die Klaräpfel die bei meinem Bruder und meiner Schwägerin am Baum hingen waren diesbezüglich nämlich anderer Meinung.
Immer wieder plumpsten die mattgrünen Bömbchen nach unten und wollten eingesammelt werden.
Also begann die Apfelmusproduktion dieses Jahr ein wenig früher als geplant.

Ich stand also brav in der ohnehin schon warmen Küche, schnibbelte Obst, liess Zucker karamellisieren und füllte ein Weckglas nach dem anderen.



-Aber die Arbeit hat sich gelohnt: Das Mus ist nicht zu süß, hat eine leicht säuerliche Note und schmeckt herrlich frisch.

Als Belohnung und ersten offiziellen Geschmackstest gab es heute als "kleine Leckerei" ein schnelles Apfelriemchen. Hier im Rheinland ein absoluter "Geht-Immer-Hit" und ich liebe ihn sowohl in der Aprikosen-, als auch Apfelversion abgöttisch, obwohl das Rezept mehr als simpel ist.

Ansonsten wird das Mus demnächst sicherlich noch anderweitig in Gebäck, Kuchen und auf Pfann-oder Reibekuchen Verwendung finden. Allerdings favorisiere ich für apfelige Rezepte doch etwas kühlere Temperaturen und warte noch ein wenig auf mehr Herbst  ;)






Kommentare:

  1. mmh wie dies sicherlich duftet und schmeckt... mega lecker, danke fürs rezept!
    lg

    http://sunikat.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsch mir so sehr wieder einen Garten mit alten Apfelbäumen. Die schmecken einfach viiiel leckerer als Einheitsware aus dem Supermarkt. Sieht gut aus der Kuchen!
    Liebe Grüße, Veronika

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich sehr lecker an, ich liebe Apfelmus !!

    Lg
    Neike

    PS Die Tasche habe ich schon ewig, war ein Geschenk meines Gatten, keine Ahnung, wo der die her hat, sorry!

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Apfelmus, aber der Kuchen schaut einfach nur super-lecker aus! :)

    lg die Küchenchefin

    AntwortenLöschen
  5. Ich lese deinen Blog jetzt schon eine Weile und habe dich für den Best Blog Award getaggt. Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen.

    http://einhornmaedchen.blogspot.de/2013/09/best-blog-award.html

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen