Samstag, 13. Juli 2013

Wilder Pfirsich ganz zahm





Wenn der kleine große Kerl aus der Schule kommt, muss am besten immer gleich etwas essbares auf dem Tisch stehen.
Bei den im Augenblick sommerlichen Temperaturen werden aber zu warme und deftige Gerichte verschmäht, am liebsten würde sich der Herr den ganzen Tag von Eis und Obst ernähren.






Ein kleiner Kompromiss: Die viel geliebten Pfannkuchen einfach mal mit frischen Früchten belegt serviert und
die liebe Seele hat Ruh´.  Für die Frau Mama mit etwas Marmelade und viel frischer Frucht, für den kleinen Kerl lieber mit etwas Zucker und die Früchte werden so dazu vernascht.

Im Augenblick schätze ich vor allem die wilden Pfirsiche sehr. Ich mag das frische, nicht zu süße Aroma und den intensiven Duft der kleinen, platten Vitaminbomben.
Selbst der Mops vom Dienst lässt sich damit von der Couch locken, um das ein oder andere Stück zu erhaschen.


Kommentare:

  1. Gute Idee die Pfannkuchen mit frischen Obst du belegen! Und der Mops ist zuckersüß :)
    Patrizia

    http://elle-la.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Katja,was für ein herrlicher erfrischender Post!!!!Und Dein Mopsi ist einfach zuckersüss!!!!!!!!Ich mag diese Pfirsischsorte auch am allerliebsten.Die schmecken irgendwie nach mehr!!!!!Ich muss Dich gleich mal abspeichern,lach.Liebe Grüsse Belinda

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich schön gestalteter Blog!
    Ausdrucksstarke, passende Fotografien und liebevolle Texte runden das Ganze ab.
    Gefällt Deiner neuen "Leserin".


    ∞Looona Lou

    AntwortenLöschen