Donnerstag, 26. April 2012

Rote Liebe




Ich liebe Erdbeeren und ich liebe Rhabarber. Was liegt also näher, als beides einfach zu kombinieren?
Eines meiner Favoritenrezepte ist dieser einfache Erdbeer-Rhabarber-Kompott. Ich habe das Rezept vor Urzeiten entdeckt und koche seitdem jedes Jahr aufs neue brav eine Ladung auf Vorrat ein. 




Der Kompott kann wunderbar so gegessen werden, eignet sich aber auch sehr gut als Tortenfüllung, Topping auf Eis, Schicht in einem Trifle oder für ähnliche Köstlichkeiten. 
Da er auch noch problemlos eingefroren werden kann und nicht so furchtbar süss ist, ist er in meinen Augen ein absolutes Allroundtalent und sooo lecker.




- Und nach getaner Arbeit gönne ich mir jetzt mit einer dicken Tasse Kaffee das letzte Stück des New York Cheesecake mit Himbeeren (Rezept stammt aus der Sonderausgabe "lecker backen"), den ich vorgestern Probe gebacken habe. 
Auf dem Kindergartentreffen - wofür er produziert wurde - kam er gut an und ich mag ihn ebenfalls, auch wenn er ganz schön mächtig ist. Ergo nicht tragisch, dass er von vielen kleinen Mäulchen wegschnabuliert wurde, sonst müsste ich ja mehr als ein Stück davon verdrücken... 



Kommentare:

  1. Sieht das köstlich aus! Mir läuft das Wasser im Munde zusammen! Aus dem Lecker-Sonderheft habe ich auch schon einiges probiert, das ist alles wunderbar!

    Liebe Grüße,

    Isabelle

    AntwortenLöschen
  2. hallo katja,
    ich liebe Rhabarber auch!! hab schon vorbestellt für samstag!!
    da gibts für mein patenkind zur konfirmation ein rhabarber mit baiser....
    ICH freu mich schon....
    und jetzt mach ich mir auch einen kaffee, leider ohne kuchen,
    und setzt mich ein paar minütchen in die sonne :O) :O)
    grüße miri

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katja, dieser Kuchen sieht...umwerfend aus. Bist du Profi???
    Ja??? Nein???, ich bin frustriert. Meine Kuchen sind ja meist lecker, aber selten so dekorativ..seufz.
    Herzlichst
    die Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Danke für das Erdbeer-Rhabarber-Kompott Rezept! Wollte ich dieses Jahr eh mal machen und war auf der Suche nach einem solchen Rezept!

    Dein Cheesecake sieht toll aus! Ich backe solche Dinge auch am liebsten, wenn ich viiiiiele Mit- bzw. Weg-Esser hab!

    Liebe Grüße, Lotta

    AntwortenLöschen
  5. Looks very tasty!
    Beautiful pictures.

    Happy day
    XO

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katja ich fürchte, vom Kuchen ist jetzt nichts mehr über, oder? Ich hätte nämlich gerade großen Appetit darauf! Aber vielelicht hast du ja noch eine kleine Portion Erdbeer-Rhabarber-Kompott? Erdbeeren gehören ohnehin zu meinen Lieblingsobstsorten. Über Rhabarber hab ich mich bishr allerdings noch nie drübergetraut... Aber wie's in deinem Rezept aussieht, ist der Umgang damit mehr als einfach...
    Ich grüße dich herzlich und mit wässrigem Mund,
    alles Liebe, Traude
    ☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmh, das sieht total lecker aus, liebe Katja und danke für deinen lieben Kommentar bei mir!
    Erdbeeren u. Rhabarbern liiiiiiiiiiebe ich über alles!
    Gute Nacht und schönen Mai, LG Barbara

    AntwortenLöschen